Image
Top
Navigation
Juli 22, 2017

Genius Loci – Gruppenausstellung, offene Ausschreibung

Gestaltung Einladungskarte „Genius Loci“: Marc Olbrich

Offene Ausschreibung zur Gruppenausstellung:

Das Ausstellungsprojekt Genius Loci befasst sich mit der zeitgenössischen Bedeutung und Interpretation des aus der römischen Mythologie stammenden Begriffs des „Geists des Ortes“.

Wir möchten die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Geist des Ortes anregen.

Was bedeutet in unserer digitalisierten Welt `Ort` für uns?
Welche spezifischen Charakteristika prägen unser jeweiliges Umfeld, wie werden diese wahrgenommen, wodurch sind sie gefährdet oder wie widersetzen sie sich einem mittlerweile global ähnlichen Trend des Raumdesigns?
Welche Bezüge gibt es zum Geist? Welches Verständnis von Geist gibt es im zeitgenössischen Kontext überhaupt noch?

Wir laden KünstlerInnen aus allen künstlerischen Bereichen, sei es bildende Kunst, Fotografie, Performance, Musik, Architektur oder Literatur dazu ein, den Geist des Ortes aufzuspüren, ihn aus der Flasche zu lassen und ihre Sichtweise auf spektakuläre oder auch unscheinbare Orte darzustellen.

Genius Loci besteht aus einer offenen Ausschreibung, einer daraus kuratierten Ausstellung und einem Beiprogramm.

Bewerbungsschluss: 1. September 2017
Ausstellung: 3. – 25. November 2017

Anmeldeformular und weitere Informationen auf oberwelt.de:

Das Oberwelt-Team freut sich auf vielfältige Einreichungen!